Bild

Definition

Leichtkrafträder – Motorrad bis 125 ccm und nicht mehr als elf kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung / Leergewicht von maximal 0,1 kW/kg. 
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung bis 15 kW oder einen Hubraum von über 50 ccm bei Verbrennungsmotoren.

Mindestalter

25 Jahre

Ausbildungsbeginn

24,5 Jahre

Voraussetzung

Führerscheinbesitz Klasse B: 5 Jahre

Einschluss der Klassen

keine

Bei dem Eintrag B196 handelt es sich lediglich um eine Ausweitung der Klasse B und nicht um eine Erteilung der Klasse A1.

Somit ist ein Stufenaufstieg zur Klasse A2 nicht möglich!!

Theoretische Ausbildung

Mindestens 4 x 90 Minuten klassenspezifischen Unterricht 

Praktische Ausbildung

Mindestens 5 x 90 Minuten

Geschult werden die Themen 

  • Fahrzeugbeherrschung (Grundfahraufgaben) sowie
  •  Außerortsfahrten (Überland- und Autobahnfahrt)

Abschluss der Ausbildung

Zum Abschluss erhälst Du eine Bescheinigung mit der Du Dir die Schlüsselzahl B196 beim Straßenverkehrsamt eintragen lassen kannst.


zert1
zert1
zert1