Bild

Thema

Aufbauend auf den ADR-Basiskurs. Dient zur Berechtigung des Transports kennzeichnungspflichtiger Gefahrgüter in Tanks.

Teilnehmer

Fahrzeugführer, die gefährliche Güter in kennzeichnungspflichtigen Mengen auf öffentlichen Straßen mit Fahrzeugen transportieren, müssen gemäß Kapitel 8.2 ADR besonders geschult werden.

Voraussetzung

ADR Schulungsbescheinigung Basiskurs

Inhalte

Die Inhalte entsprechen den verbindlichen Vorgaben der Industrie- und Handelskammern.

Sie umfassen folgende Themen:

• Dokumentationen
• Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
• Fahrzeug- und Beförderungsarten
• Umschließungen und Ausrüstungen
• Durchführung der Beförderung
• Pflichten, Verantwortlichkeiten, Sanktionen
• Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Lehrgangsziel

Erweiterung der ADR-Schulungsbescheinigung auf Tankfahrzeuge

Lehrgangsdauer

12 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten = 1,5 Tage

Lehrgangskosten

auf Anfrage

Fördermittel

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung durch z. B. Agentur für Arbeit, Rentenversicherungsträgern gefördert werden.
Gerne beraten wir Sie persönlich oder telefonisch über:

  • evtl. mögliche Fördermittel
  • Ausbildungsumfang
  • Ausbildungsdauer
  • Unterrichtszeiten

Termin

laufend, auf Anfrage


zert1
zert1
zert1