Bild

Thema

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation KOM nach dem Berufskraftfahrer-Qualifizierungsgesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt.

Teilnehmer

Sie betrifft alle Neueinsteiger in den Beruf des Lkw-Fahrers. Sie wird erworben durch den Besuch einer 140-stündigen Ausbildung mit anschließender theoretischer Prüfung vor der IHK.

Mindestalter

Klasse D1 / D1E 21 Jahre.
Klasse D / DE 21 Jahre (Linienverkehr 50 km), 23 Jahre.

Voraussetzung

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Inhalte

  • technische Ausstattung und Fahrphysik
  • optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Fahrgastsicherheit
  • Kenntnis der Vorschriften im Personenverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung

Lehrgangsziele

  • Urkunde der zuständigen IHK über die bestandene Prüfung
  • Teilnahmezertifikat

Lehrgangsdauer

140 Stunden á 60 min.

Lehrgangskosten

Auf Anfrage.

Fördermittel

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildung z. B. durch die Agentur für Arbeit oder Rentenversicherungsträger gefördert werden.
Gerne beraten wir Sie persönlich oder telefonisch über

  • mögliche Fördermittel,
  • Ausbildungsumfang,
  • Ausbildungsdauer und
  • Unterrichtszeiten.

Lehrgangstermin

Auf Anfrage, in der Regel vierteljährlich.


zert1
zert1
zert1