Bild

Thema

Die TQ 3 – Maßnahme beinhaltet nicht nur den Erwerb des KOM-Führerscheins, sondern auch alle notwendigen Zusatzqualifikationen, die ein/e vollqualifizierte/r und moderne/r Berufskraftfahrer/in im Personenverkehr auf dem Arbeitsmarkt benötigt. Mit dem vierwöchigen Praktikum werden Ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse vertieft und Sie sind optimal für den Einstieg ins Berufsleben als KOM-Fahrer/in vorbereitet.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse 3 (B)
  • gesundheitliche Eignung
  • erfolgreicher Führerscheinantrag beim Straßenverkehrsamt
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Lehrinhalte

  • verkehrsrechtliche Grundkenntnisse
  • Verkehrssicherheitslehre
  • Erste Hilfe
  • Kraftomnibus-Technik
  • Fahrschulausbildung der Klasse D/DE
  • Perfektionstraining
  • Verhalten nach Unfällen
  • Spezialwissen Personenverkehr
  • Unfallverhütung und Arbeitsschutz
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Straßenkarten und Stadtplänen
  • Ausbildung an Fahrzeugen (Abfahrtkontrolle, Beheben kleiner Mängel / Störungen)
  • Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten gemäß BKrFQV mit Prüfung vor der zuständigen IHK nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

Lehrziele

  • Erwerb umfangreicher Kompetenzen
  • optimaler Unterricht durch Verzahnung von Theorie und Praxis
  • vier Wochen betriebliche Qualifizierung (Praktikum)
  • Praktikumsbetriebe können vermittelt werden
  • intensive Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Abschluss

  • Fahrerlaubnis Klasse D und DE
  • Befähigungsnachweis IHK
  • Teilnahmezertifikat

Lehrdauer

Fünf Monate, inkl. eines einmonatigen Praktikums.


zert1
zert1
zert1